Musik ist ein mächtigeres Erziehungsmittel als jedes andere. 

- Sokrates


Was spricht für den Besuch einer Musikmittelschule?

Diese Sonderform der Mittelschule bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre musikalischen Fähigkeiten und Anlagen zu entwickeln und zu fördern. Die Kinder erhalten an der Musikmittelschule eine spezielle Förderung in Chorgesang und Stimmbildung, werden in Musiktheorie und Musikkunde unterrichtet sowie zu Tanz und Bewegung hingeführt, üben in Instrumentalensembles das Zusammenspielen und erhalten einen für die Eltern kostenlosen Instrumentalunterricht.

Nicht nur die Erziehung zur Musik ist als Auftrag der Musikmittelschule zu sehen, sondern ebenso die Erziehung durch Musik. Die gemeinsame Beschäftigung mit Musik im Unterricht, aber auch bei Auftritten wirkt sich sehr positiv auf den Gemeinschaftssinn der SchülerInnen aus, es wird damit ein wichtiger Beitrag zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung auch nach der Pflichtschulzeit geleistet.

Grundsätzlich kann jeder Schüler/jede Schülerin der vierten Klasse Volksschule aufgenommen werden, der/die diese erfolgreich abgeschlossen hat und vor allem Freude an Musik hat. Dazu gehört auch, dass man gerne singt und ein Instrument erlernen möchte. Es ist nicht erforderlich, bereits ein Instrument zu spielen. Voraussetzung ist allerdings ein entsprechendes Ergebnis bei der musikalischen Eignungsfeststellung. 

Ein Weihnachtsgruß vom Schulchor

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Die Schülerinnen und Schüler des Schulchores wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest!