SMILE 4 Madagaskar

Die 3A Klasse hat für die Organisation "Smile 4 Madagaskar" mit dem Verkauf von selbstgebrannten Blumentöpfen aus Ton 470 Euro sammeln können. 

SCHRÄTTLE-BRUMM / SCHRÄTTLE-RAP 

 Im Rahmen einer Vernissage präsentierten Martin Ritter und seine SchülerInnen die Uraufführung des Schrättle-Brumm und Schrättle-Rap!

--> Hier findet man Infos, Text, Noten und natürlich auch Musik-Downloads:
Kulturvision Bregenzerwald — Kulturbüro Bregenzerwald (kulturbuero.online) 

 Herzlichen Glückwunsch an die GewinnerInnen der Lesewochen!!!

Azad (3B), Levin (3C), Lea (3B), Ecenur (3C), Oskar (3A), Matilda (1A), Annika (2C)

 Sporttag, am 08.06.2022

und das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen ...

"Lesen ist Abenteuer im Kopf!"

Ganz in diesem Sinne starteten wir die Aktion "Lesewochen" an unserer Schule.

Qualifikationsturnier für die Fußball-Hallen-Landesmeisterschaft 

Für Lingenau waren im Einsatz:
Joudi, Hasan, Elias, Lukas, Jakob, Jonathan, Max, Mika, Arthur

 

🕊 15 Minuten für den Frieden . . . 

Wie sieht Gott aus? 

Diese Frage stellen vor allem Kinder immer wieder. Schon in der Bibel versuchten die Menschen Gott zu beschreiben. Gott ist für mich wie, z.B. ein Hirte, ein Adler, ein Licht, usw. Sie haben dazu Bilder aus ihrem Alltag, aus ihrem Erleben verwendet. Gott der Hirte, der beschützt, vorausgeht, sich um die Herde sorgt, der die Herde zusammenhält, sich um die Schwachen kümmert.  

Unsere Schülerinnen und Schüler der 2a und 2c setzten sich mit dem Thema Gottesbilder auseinander. Sie lernten verschiedene Bilder der Bibel kennen und gestalteten dann ihre eigenen ‚Gottesbilder‘. In unserer Galerie findet ihr einen  kleinen Streifzug durch die kreativen Werke, die Gottesbilder heute.  

Verkauf von Weihnachtsdekoration für den guten Zweck

Die 2c war vor Weihnachten auf dem Wochenmarkt in Dornbirn und verkaufte selbstgemachte Kekse, Lebkuchen, Nikoläuse und andere Weihnachtsdekoration.

Die intensive Vorbereitungszeit hat sich gelohnt – viele unserer Sachen haben neue Besitzer gefunden und wir haben insgesamt 1150 Euro eingenommen, die wir nun der Familie des 5-jährigen Julian überreichen konnten.
Damit leisten wir einen kleinen Beitrag zum Bau eines Aufzugs, denn Julian ist beeinträchtigt und auf einen Rollstuhl angewiesen.
DANKE an alle Eltern, Lehrerkollegen und Kolleginnen, die uns bei unserem Projekt unterstützt haben – wie es die Mama von Julian so schön formuliert hat: 

Theateraufführung

Schüler/Schülerinnen der unverbindlichen Übung „Darstellendes Spiel“ schlüpften in die Rollen von Gespenstern, Vampiren, Polizisten usw. und führten am Faschingsmontag, in der 2. Stunde,
ihr Stück „Gespenster ab ins Gurkenglas“ von Karin Hüttenhofer (bearbeitet vom Schultheater) auf. 

Staunende Gesichter, leuchtende Augen, klopfende Herzen: Unsere ersten und zweiten Klassen haben Weihnachten dieses Jahr schon etwas früher gefeiert und bereits Geschenke eingeheimst. 

Im Rahmen der Geräteinitiative Digitales Lernen der österreichischen Bundesregierung erhielten die ersten und zweiten Klassen die neuen I-PADs. 



Leider müssen wir den Tag der offenen Tür verschieben. Wir hoffen, dich später begrüßen zu dürfen!

Digitales Lernen 

Wir haben in den Klassen einmal nachgefragt...

„Das Arbeiten mit dem Tablet ist viel spannender als das Schreiben im Heft!“ - Lisanne (2A)

„Jetzt muss ich endlich nicht mehr so viele Bücher mit nachhause schleppen.“ - Jordan (2A)


„Die Schule ist jetzt interessanter, es gibt tolle Online-Übungen für alle Fächer.“ - Julian (2A) 


 „Die I-Pads sind supercool!“ - Kilian (1B)


„Nicht mehr so viele Zettel liegen auf meinem Tisch herum.“ - Anna (1B)

Zoom-Meeting mit einer Zeitzeugin

Die 4c-Klasse konnte im Rahmen des Geschichtsunterrichts die Zeitzeugin Dr. Katja Sturm-Schnabl virtuell im Klassenzimmer begrüßen.
Aufgrund von Corona war ein Besuch ihrerseits leider nicht möglich, daher erzählte sie ihre bewegende Geschichte via Zoom.

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schüler, den Lehrerinnen und Lehrern der Musikmittelschule/Mittelschule zu den tollen Erfolgen bei Prima la Musica 2021 !!


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

#wirgroovenweiter 


Auch wenn uns die Pandemie in unserem Musizieren einschränkt, lassen wir uns nicht unterkriegen und grooven weiter. Somit folgen unsere Musikklassen dem österreichweiten Aufruf des Innsbrucker Musikprofessors Johannes Steiner und nehmen an der "line dance challenge" teil. 


Neuer Mitarbeiter im Verwaltungsbereich

Seit 15. Februar arbeitet Thorsten Miemelauer als neuer Schulsekretär an unserer Schule.
Seine Aufgabe umfasst diverse Bürotätigkeiten wie Datenpflege, Terminplanungen, Einholung von Offerten, schlicht gesagt sämtliche Tätigkeiten, die in der Verwaltung anstehen.


Thorsten Miemelauer lebt mit Eva und seinen beiden Söhnen Moses (25) und Noah (22) in Langen bei Bregenz und meint zu seiner Arbeit: 
„Ich freue mich auf die Aufgabe, in dieser neuen tollen Schule, Roland Beer, Direktor der Mittelschule, aber auch Brigitte Wolf , Direktorin der Volksschule bei diversen Bürotätigkeiten zu unterstützen.“